Die Umsetzung der „Charta der Vielfalt“ in unserer Organisation hat zum Ziel, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das frei von Vorurteilen ist. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität.

 

In unserer Arbeit setzten wir uns für einen Zugang zu Bildung für alle Kinder und deren gesellschaftliche Teilhabe ein – unabhängig von Herkunft, Geschlecht und Einkommen der Eltern.

 

Unser Fest der Kulturen in der Kita Bilby Garden Ende Mai und die Teilnahme von Kolleginnen am Fachtag "Vielfalt in sozialen Unternehmen" sind nur Beispiele, wie wir die von uns unterzeichnete Charta der Vielfalt umsetzten möchten.